BReAKS GIN

Beschreibung

Beschreibung

Breaks Gin – Geschichte und Herstellung des Breaks Gin

 Geschichte:

Obwohl die erste Flasche BREAKS Gin im Jahr 2015 gebrannt und abgefüllt wurde beginnt die Geschichte doch bereits viele Jahrzehnte früher…

Ferdinand Wiesenmayer, der Großvater vom Macher Harald Reinholz, war ein leidenschaftlicher Schnapsbrenner. Als kleiner Junge schaute Harald dem Großvater oft beim Destillieren zu. So bestand bereits in der Kindheit die Leidenschaft zum Brennen. Die Idee einen eigenen Gin zu kreieren bestand schon lange, in die Tat umgesetzt wurde diese dann im Jahr 2014 mit den ersten Rezeptur und Brennversuchen. Auch nach dem Namen musste nicht lange gesucht werden…das Label „Breaks“ begleitete Harald Reinholz schon seit vielen Jahren als „Breaks Records“ – seinem ehemaliger Schallplattenladen. Im Jahr 2015 war nach zahllosen Destillation die perfekte Rezeptur für den aus Karlsruhe/Baden stammenden und dort hergestellten BREAKS Gin gefunden. 

 Herstellung des Breaks Premium Dry Gin:

Der Breaks „Premium Dry Gin“ ist einer dieser Wacholderbrände, die durch ihre Herstellungsweise, die verwendeten Zutaten und den frischen, außergewöhnlichen Geschmack zu überzeugen wissen und dadurch für eine gelungene Abwechslung auf dem Gin-Markt sorgen. 

Der Breaks „Premium Dry Gin“ hat aber noch weitere Besonderheiten zu bieten. Die Zusammenstellung der Botanicals ist  ausgesprochen ungewöhnlich und einzigartig auf dem Markt. Neben den obligatorischen Wacholderbeeren, werden unter anderem Kubebenpfeffer, Lavendel, Orangenblüten, Zitronenschalen, Fenchel und frische Zimtblüten verwendet. Sämtliche Produktionsschritte werden per Hand erledigt, so auch die Abfüllung und Etikettierung der elegant gestalteten Flaschen.

Der Breaks „Premium Dry Gin“ ist ein außergewöhnlicher Gin, der neben der stimmigen Zusammensetzung der verwendeten Kräuter, Früchte und Gewürze und dem erlesenen, milden Geschmack mit seiner traditionellen Herstellungsweise überzeugen kann.

 Geschmack des Breaks Premium Dry Gin:

Der Breaks „Premium Dry Gin“ hat ein frisches, elegantes Aroma. Die typischen Wacholdernoten werden von herbalen Anklängen unterstützt. Kardamom, Fenchel, die leichte Würze von Pfeffer aber auch fruchtige Zitrusfrüchte sind zu erkennen. Die verwendeten Orangen- und Zimtblüten sorgen für ein wunderbar leichtes, florales Aroma und runden das Bouquet auf harmonische Art und Weise ab. Es ist diese Kombination der verschiedenen, teils ungewöhnlichen Botanicals, die für das ausgesprochen komplexe und frische Aromenspiel verantwortlich sind und den Breaks „Premium Dry Gin“ zu einem einzigartigen Erlebnis machen.

Im Geschmack präsentiert sich der Breaks „Premium Dry Gin“ weich und mild. Das Mundgefühl ist wärmend und sanft, fast ölig. Neben Wacholderbeeren, Koriander und Zitronenschalen sind im Hintergrund Anklänge von Pfeffer, Zimt und Ingwer zu erkennen. Diese leichte Würzigkeit passt gut zu dem ansonsten eher fruchtigen, milden Grundton des Breaks „Premium Dry Gin“ und sorgt dadurch für Vielschichtigkeit und Tiefe.

Der Breaks „Premium Dry Gin“ ist rundum gelungen und erhält eine ausdrückliche Empfehlung. Gönnen Sie sich doch eine kleine Auszeit und genießen Sie ihn in einem kräuterbetonten Gin & Tonic, Martini oder einfach pur!

Der Breaks „Premium Dry Gin ist in jedem Fall ein wunderbares Erlebnis.

Mehr Infos unter:

Kontakt

Kontakt

Events

BReAKS GIN
No Gute Aktionen Found